3. Advent

Der 3. Adventssonntag trägt die lateinische Bezeichnung „Gaudete“. Dieses Wort aus dem Eingangsvers der Messe ist dem Brief des Apostels Paulus an die Philipper entnommen. „Gaudete in Domino semper! Freut euch im Herrn zu jeder Zeit! Noch einmal sage ich: Freut euch!“, ruft Paulus darin der Gemeinde zu. Hier klingt schon die Freude über die bevorstehende Ankunft des Erlösers durch!


Darum hat es mit diesem Gaudete-Sonntag noch eine weitere besondere Bewandtnis. Er hebt sich auch durch die hellere und freundlichere liturgische Farbe von den anderen Adventssonntagen ab. Denn nicht nur am Adventskranz ist die dritte Adventskerze statt dunkelviolett nun rosa. Auch die liturgische Farbe ist an diesem Tag rosa. Und wenn in einer Pfarre tatsächlich ein rosa Messgewand vorhanden ist, dann soll es an diesem Tag auch Verwendung finden.

Gaudete – freut euch! Und schenkt diese Freude weiter!

Erstellt am 12. Dezember 2010 um 08:23 Uhr von dvd