1. Advent

Mit diesem Sonntag treten wir in ein neues Kirchenjahr ein. Advent – Ankunft – worauf warten wir eigentlich? Es gibt keine Zeit zu verlieren. Christus möchte in meinem Leben ankommen. Was kann mir in dieser Zeit helfen, dass dies geschieht? Christliches Leben ist so einfach. Nur den Willen des Vaters sollen wir tun.

Konkret – nicht theoretisch. Der Wille Gottes ist es, dass  es dem Menschen – mir, meinem Nächsten, meinem Fernsten – gut geht. Nicht mehr und nicht weniger. Wo kann ich jetzt einem Nahen oder einem Fernen oder gar mir selber – gut tun? Jetzt im Advent kann ich mich neu entscheiden:

Wo glaube ich?

Wie glaube ich?

Wem glaube ich?

Vielleicht können uns die Fragen in der 1. Woche des Advents begleiten. Sie mögen helfen,  eine Orientierung zu finden, jenseits der manchmal zu hellen Lichter in unseren Innenstädten. Eine Zeit der Entscheidung liegt vor uns. Zu Weihnachten wartet eine Begegnung. Diese wollen wir nicht dem Zufall überlassen.

Bereiten wir die Ankunft vor – Seine Ankunft in meinem Leben.

Erstellt am 27. November 2010 um 17:23 Uhr von dvd