Tannenbaumaktion

Gemeinsam mit den Messdienern sammelt unsere Kolpingsfamilie am Samstag, 12. Januar 2019, die alten Weihnachtsbäume ein. Diese sollten bis morgens um 9:00 Uhr vollständig abgeschmückt, da sie dem Grünschnitt zugeführt werden, gut sichtbar am Straßenrand liegen. Sie werden dort gegen eine kleine Spende, die von den Sammlern persönlich bei der Abholung erbeten wird, dann eingesammelt.

Gleichzeitig werden gebrauchte Handys und Smartphone eingesammelt, um diese an Recycling – Betriebe weiterzugeben. Ziel ist es, das Material so aufzuarbeiten, dass die Rohstoffe wieder dem Produktkreislauf zugeführt werden können. Durch die Rückgabe der alten Handys trägt jeder aktiv zur Schonung von Umwelt und Ressourcen bei und hilft, die Welt ein klein wenig besser zu machen.

Treffpunkt für alle Helfer ist um 9:00 Uhr auf dem Parkplatz hinter der Kirche. Mitmachen kann jeder, der Lust hat. Alle sind herzlich willkommen. Im Anschluss an die Sammlung gibt es für alle Helfer ein gemeinsames Mittagessen im Kolpingheim.

Erstellt am 2. Januar 2019 um 18:25 Uhr von Nicole Drakkar

Adventsfeier der Frauen

Das Leitungsteam der Frauengruppe  lädt alle Frauen ganz herzlich zu ihrer alljährlichen Feier im Advent ein. Am 18.12.2018 wird mit einer Andacht um 18:30 Uhr in der Kapelle des Altenheims begonnen. Im Anschluß daran geht es hinüber ins Kolpingheim, Haus „Ächte de Pastroat“, zum gemütlichen Beisammensein mit einem kleinen Imbiss und Getränken. Anmeldungen bitte bis zum 16.12.2018 bei Marianne Mende (02547 7327)

Erstellt am 6. Dezember 2018 um 19:22 Uhr von Nicole Drakkar

Kolpinggedenktag 2018

Einladung Kolpinggedenktag 2018

Erstellt am 27. November 2018 um 10:52 Uhr von Nicole Drakkar

Märchenabend für Erwachsene

Das Leitungsteam der Frauengruppe  lädt alle Frauen ganz herzlich zu einem märchenhaften Abend ein.

Liebe, Sehnsucht, Freude, Schmerz, Treue, Verrat, Lachen und Weinen sind die zentralen Themen der Märchenabende mit Alexandra Damhus. Mit einer Leichtigkeit und Eindringlichkeit frei erzählt werden diese Abende mit Märchen zum Genuss für die Sinne.

Dieser Abend findet am Mittwoch, 21.11.2018 im Kolpingheim „Ächter de Pastroat“ um 19:30 Uhr statt.  Anmeldungen bitte bis zum 19.11.2018 bei Marianne Mende (Tel. 02547 7327)

Erstellt am 6. November 2018 um 18:56 Uhr von Nicole Drakkar

Konsumwandel im Fokus

Am Freitag, 02.11.2018 lädt der Vorstand der Kolpingsfamilie Osterwick alle Mitglieder und Interessierten zur Besichtigung der Ausstellung: „Konsumwandel – Wir können auch anders“ um 18:30 Uhr in die Kolpingbildungsstätte in Coesfeld ein. Abfahrt ist um 18:00 Uhr in Fahrgemeinschaften auf dem Parkplatz „Ächter de Kiärk“. Anmeldungen bitte bis zum 30.10.2018 bei Familie Isfort (02547 – 7136)

Erstellt am 23. Oktober 2018 um 10:59 Uhr von Nicole Drakkar

Bayrischer Abend

Der Vorstand der Kolpingsfamilie Osterwick lädt alle Mitglieder und Interessierte zum traditionellen bayrischen Abend am Freitag, 12.10.2018 um 19:00 Uhr ins Haus „Ächter de Pastroat“ ganz herzlich ein. Dem Anlass entsprechende Kleidung (Dirndl & Lederhose) ist willkommen, jedoch kein Muss. Aber vielleicht schmecken Leberkäse und Haxen dann doppelt so gut. Anmeldungen bis Mittwoch, 03.10.2018 bei Jürgen van Deenen (02547 589).

Erstellt am 25. September 2018 um 18:37 Uhr von Nicole Drakkar

Zwiebelkuchenessen

Die Fahrt der Frauen nach Eggerode am 21.09.2018 findet nicht statt. Stattdessen wird herzlich zum Zwiebelkuchenessen im Haus „Ächte de Pastroat“ um 19 Uhr eingeladen. Anmeldungen bitte bis zum 19.09.2018 bei Annemarie Bußmann 02547 98207

Erstellt am 10. September 2018 um 10:22 Uhr von Nicole Drakkar

Kleiderschrank durchforsten zum Ende des Sommers

Rosendahler Kolpingsfamilien führen am 01. September 2018 ihre Straßensammlung durch

 Der Sommer ist vorbei, die Rosendahler Kolpingsfamilien sammeln am Samstag (01.09.) in allen drei Ortsteilen wie im Gemeindekalender angekündigt Gebrauchtkleider.

Die Helfer werden ab 9 Uhr in Darfeld, Holtwick und Osterwick gebrauchte Kleidung vor den Haustüren einsammeln, um sie einer sozialverträglichen Vermarkt und Verwertung zuzuführen.

Neben guterhaltener Kleidung werden auch Schuhe (möglichst gebündelt), Heimtextilien und Federbetten mitgenommen. Der Erlös aus dem Verkauf, so teilen die Organisatoren mit, dient der Förderung der Jugend-, Familien- und Seniorenarbeit in den drei Kolpingsfamilien.

Die Sammlung findet, auch in den Außenbereichen, bei jedem Wetter, statt. Die Gebrauchtkleider sollten gut sichtbar und wetterfest verpackt an den Straßenrand gelegt werden.

Die Gebrauchtkleider sollten in die dafür vorgesehenen Tüten gepackt und erst am Abholtermin an die Straße gelegt werden. Wem noch Sammeltüten fehlen, kann sie an den bekannten Ausgabestellen abholen.

In Darfeld können die Gebrauchtkleider auch am Samstag bis 12 Uhr an der Halle Klostermann am Bahnhof (Ansprechpartner Franz Potthoff Tel. 0170/6279898) abgegeben werden. In Osterwick (Ansprechpartner: Andre Isfort 015116888883) und in Holtwick, (Ansprechpartner:           Peter Klenner 01718314804) wird neben der Straßensammlung keine Sammelstelle eingerichtet. Für stehengebliebenes Sammelgut stehen aber die Ansprechpartner telefonisch zu Verfügung.

Zwischen den vierteljährlichen Straßensammlungen, können Gebrauchtkleider immer in allen drei Ortsteilen an den bekannten Kolping-Containerstandorten abgegeben werden. Neue Helfer sind in allen drei Orten gerne gesehen.

Die Kolpingsfamilie Osterwick fährt zusätzlich durch Varlar und das Wohngebiet Höven und sammelt die Säcke ein.

Erstellt am 27. August 2018 um 19:58 Uhr von Nicole Drakkar

Fahrt zur Freilichtbühne Coesfeld

 

Am 24.08.2018 fahren die Frauen unserer nach Coesfeld, um sich „9to5 – Das Musical“ anzusehen. Treffpunkt ist um 19:00 Uhr auf dem Parkplatz „Ächter de Kiärk“, um dann in Fahrgemeinschaften loszufahren. Anmeldungen für diesen unterhaltsamen Abend sind noch bei Marianne Mende (02547 7327) möglich.

Erstellt am 6. August 2018 um 12:45 Uhr von Nicole Drakkar

Gebetsruf

Der Vorstand der Kolpingsfamilie lädt alle Mitgleider ganz herzlich am 16. Juli 2018 um 19:00 Uhr zum Gebetsruf in die Kapelle des Altenheims ein.

Der Gebetsruf dient in besonderer Weise dem Gebet um geistliche Berufe. Diese Gebetskette gibt es seit den fünfziger Jahren im Bistum Münster und wird täglich von einer Kolpingsfamilie weitergeführt.

Erstellt am 12. Juli 2018 um 19:13 Uhr von Nicole Drakkar